Spanischunterricht Spanien
Gefunden! Diese ist Ihre Sprachreise!

Sprachreise Spanien mit Fokus auf Kommunikation

Wollen Sie nur spanische Grammatik lernen oder Spanisch sprechen? Unsere Spanischkurse setzen vom Anfang an, den Fokus auf Kommunikation. Neue Inhalte werden ausführlich erklärt und sofort mit Kommunikationsübungen in die Praxis umgesetzt. Während Ihrer Sprachreise in Spanien verlassen wir jeden Freitag das Klassenzimmer und erleben gemeinsam unseren Outdoor-Unterricht. In einer realen Alltagssituation werden Sie in der Stadt eine Reihe von Aufgaben durchführen, bei denen Sie das Erlernte in die Praxis umsetzen. Unsere innovative Methode ist effektiv: Sie lernen nicht nur Spanisch, Sie sprechen Spanisch. Und es macht richtig Spaß! Das belegen unsere Bestnoten bei Kundenbewertungen, die bereits Ihre individuelle Sprachreise auf Gran Canaria erleben durften.

Eine Sprachreise voller Erlebnisse

Damit Ihre Sprachreise in Spanien zu einer Reise voller einzigartiger und unvergesslicher Erlebnisse wird, bieten wir eine Vielzahl kultureller und sportlicher Aktivitäten an. Mit neuen Freunden  werden Sie unsere wöchentliche Angebote erleben: Ganztagesausflüge zu idyllischen Berg- und Fischerdörfern, geführte Besichtigungen in die historischen Altstadt Vegueta, Aktivitäten in der Natur (Wandern, Caving...), gemeinsame Tapas-Essen, Flamenco- oder Salsa-Abende, machen aus Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria ein besonderes Erlebnis!

Erlebnisse Erwachsene

Der Traumstandort zum Spanisch lernen!

Gran Canaria Strand

Urlaubsparadies Gran Canaria: Sonne, Strände, einzigartige Naturlandschaften... 

Ganzjährig milde Temperaturen zwischen 20ºC und 25ºC begleiten unsere Spanischkurse auf Gran Canaria... das perfekte Klima, um einen Spanischkurs mit Urlaub zu verbinden und bei uns Ihre Sprachreise in Spanien zu realisieren! Sie haben sicherlich von den unendlich langen Stränden Gran Canarias schon gehört. Aber wussten Sie auch, dass über die Hälfte der Insel unter Naturschutz steht? Vulkanische Landschaften in 2.000 Metern Höhe, Kiefernwälder, atemberaubende Schluchten und Felswände bilden einzigartige Ökosysteme. Ein Paradies zum Wandern oder eine wertvolle Chance, um das Meer zu genießen: zum Beispiel mit unserem Gutschein für einen Surfkurs bei unserer Partner-Surf-Schule.

Las Palmas Kultur

Las Palmas: Geschichte und Kultur

Umgeben von diesen besonderen Naturlandschaften ist die neuntgrösste Stadt Spaniens: Las Palmas de Gran Canaria mit etwas weniger als einer halben Million Einwohner. Die kosmopolitische Hauptstadt der Insel bietet ein vielfältiges Kulturangebot: Gastronomie aus aller Welt, Kunstausstellungen, Konzerte mit Top-Besetzung, internationale Theater- und Filmfestivals und nicht zu vergessen, die farbenfrohen Karnevalsfesttage! Sie wurde als erste Kolonialstadt im Atlantik, während der Anfänge des spanischen Übersseimperiums gegründet. In der Altstadt Vegueta erleben Sie während Ihrer bei jedem Spaziergang eine Zeitreise in die goldene Zeit Spaniens. Der 4-km-lange Strand von Las Canteras mitten in der Stadt, rundet ein einzigartiges Angebot zwischen Spanischkurs, Kultururlaub und Entspannung auf Ihrer Sprachreise in Spanien ab.

...und das Beste zum Schluss:

Academia El Capitán: Die ideale Sprachreise in Spanien

Wenn wir eine neue Sprache lernen, so möchten wir in der Regel damit unseren Horizont erweitern, Neues lernen, eine Kultur intensiver erfahren, oder schlicht besser an unserem neuen Arbeitsplatz zurecht kommen. Auch die Liebe kann ein starker Motivator sein, eine neue Sprache zu lernen, insbesondere dann, wenn man sich gerade frisch verliebt hat und mit dem Partner eine Reise durch sein Heimatland auch aktiv mitgestalten möchte. Wenn Sie also aus einem der genannten Gründe auf dieser Seite gelandet sind, dann womöglich deshalb, weil Sie Ihre Spanischkenntnisse erweitern möchten, oder weil Sie schon ganz genau wissen, dass eine Sprachreise in Spanien oder gar ganz speziell eine Sprachreise auf Gran Canaria Ihr nächstes Ziel sein wird. Unsere Sprachschule Academia El Capitán bietet Ihnen die ideale Sprachreise auf Gran Canaria an und freut sich darauf Ihr Partner bei Ihrer Sprachreise in Spanien zu sein!

Sprachreiseauf Gran Canaria? ¡Pues claro que sí! (Aber ja!)

Auf der Welt sprechen ca. 560 Millionen Menschen spanisch. Nicht nur in Süd-, Mittel und Nordamerika, auch in Marokko, der Westsahara, Äquatorialguinea und auf den Philippinen wird spanisch gesprochen. Wenn auch Sie zu den ca. 75 Millionen Menschen gehören möchten, die Spanisch als Ihre Zweit- oder Drittsprache benennen, dann ist eine Sprachreise in Spanien fast schon ein Pflichtprogramm. Nicht umsonst ist spanisch eine der sechs offiziellen Kommunikationssprachen der Vereinten Nationen. Als Person, die beruflich das internationale Parkett betreten möchte,  kommt man um die spanische Sprache kaum herum. Nicht nur in Lateinamerika spricht man vorwiegend spanisch, auch in weiten Teilen Nordamerikas sprechen Handelspartner oder Geschäftsleute mit großer Wahrscheinlichkeit spanisch. Jedes Jahr entscheiden sich deshalb tausende Menschen für eine Sprachreise in Spanien. Aus eigener Erfahrung wissen Sie vielleicht, dass man mit Personen am besten kommunizieren kann, wenn man eine gemeinsame Sprache hat. Man kann dann nicht nur eine bessere Geschäftsbeziehung aufbauen, sondern vielmehr auch eine direktere und vor allem emotionalere Verbindung herstellen, die einem vieles erleichtert. Durch seine weite Verbreitung hat sich die spanische Sprache vielerorts unterschiedlich entwickelt und jedes spanischsprachige Land hat seine ganz eigenen Vokabeln entwickelt. Aus diesem Grund empfiehlt es sich bei der Wahl einer Sprachreise in Spanien einen Ort zu wählen an dem auch wirklich „hochspanisch“, also „castellano“ gesprochen wird, um ein möglichst weltweit verständliches Vokabular aufbauen zu können. Eine Sprachreise auf Gran Canaria mag zunächst exotisch klingen, bietet jedoch ideale Rahmenbedingungen, um Ihre Kenntnisse zu erweitern oder Sie als Anfänger in die Sprache einzuführen. Viele Spanischanfänger sind zum Zeitpunkt der Auswahl Ihrer Sprachreise in Spanien verständlicherweise mit der Kultur Spaniens noch nicht so vertraut um zu wissen, dass in weiten Teilen Spaniens gar kein „castellano“ gesprochen wird, sondern im Alltag ein Mix aus castellano und der Lokalsprache vorherrscht. So wird in Galizien galizisch, im Baskenland baskisch, in Katalonien und auf den Balearen katalanisch und rund um Valencia valenzianisch gesprochen und oft auch geschrieben. Aus Ihrer Sprachreise in Spanien kann dann sehr schnell ein leicht frustrierendes Erlebnis werden, weil man die neu erworbenen Kenntnisse vor Ort nicht anwenden kann und der eigentliche Sinn einer Sprachreise in Spanien verloren geht. Bei einer Sprachreise auf Gran Canaria dagegen, werden Sie auch im Alltag Spanisch sprechen und anwenden können, wobei wir damit schon beim zentralen Dreh- und Angelpunkt unserer Sprachschule Academia El Capitán sind: die praktische Anwendung des Spanischen auf Ihrer Sprachreise in Spanien vor Ort, begleitet durch unsere Lehrkräfte, die allesamt selbstverständlich Muttersprachler sind. Wir wählen unsere Lehrkräfte sorgfältig aus und bieten Ihnen Sprachlehrer mit Erfahrung und bester akademischer Ausbildung an. Bei vielen Sprachreiseanbietern, wird vormittags unterrichtet und nachmittags wird der Student sich selbst überlassen. Nicht so bei uns in der Academia El Capitán. Die Academia El Capitán wurde von uns gegründet, weil wir selbst im Ausland waren und erfahren haben, welche Schwierigkeiten man als Sprachausländer meistern muss und weil uns die Vermittlung der spanischen Sprache am Herzen liegt. Wir wissen daher auch, wie wir den einzelnen Sprachstudenten auf seiner Sprachreise in Spanien fördern und fordern können und ihm helfen können seine Lernziele zu erreichen. Eine Sprachreise in Spanien sollte unserer Meinung nach, den Fokus von Anfang an auf die verbale Kommunikation legen. Schließlich benötigen die meisten Sprachstudenten vor allem die mündliche Kommunikation in ihrer jeweiligen Anwendung des Spanischen am häufigsten. Für schriftliche Kommunikation hat man in der Regel ein Vielfaches an Überlegungszeit zur Verfügung, in der man die richtigen Worte und die richtige Satzstellung finden kann. Um diese zu üben, ist eine Sprachreise in Spanien auch nicht unbedingt notwendig. Bei der verbalen Kommunikation dagegen, kommt es darauf an, möglichst viele Vokabeln aktiv parat zu haben und möglichst viele grammatikalische Satzbausteine bereits als Automatismus zu beherrschen. Dies kann natürlich nur durch Wiederholung und reichliches Training erreicht werden. Für uns steht daher fest, dass Sie bei Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria ein Maximum an Situationen erfahren sollten, bei denen Sie sich in der Anwendung der verbalen Kommunikation üben und ausprobieren können. Denn durch tägliche Anwendung während Ihrer Sprachreise in Spanien gelingt auch das Vokabellernen und das ausmerzen von grammatikalischen Fehlern viel leichter. Dieser feste Bestandteil unseres Unterrichts, unsere Studenten zum Sprechen und Konversieren anregen zu wollen, sollten Sie mit Freude wahrnehmen und bei jeder Gelegenheit, die sich auf Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria bietet ausnutzen. Auf jeden Fall sollten Sie im Unterricht unsere gemeinsamen Übungen dazu nutzen sich im Sprechen zu üben. Aber auch bei unseren Nachmittagsangeboten steht die verbale Kommunikation stets im Mittelpunkt Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria. Ob beim Stadtbummel mit Einkaufsmöglichkeit, beim Wassersport, oder der Stadtführung, binden wir unsere Studenten in die Kommunikation mit Einheimischen mit ein und fördern sowohl Ihr Sprachverständnis, als auch die aktive Anwendung neu gelernter Vokabeln oder Sprachbausteine. Denjenigen unter unseren Studenten, die sich selbst als etwas schüchterner begreifen und während Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria nicht gerne im Mittelpunkt stehen, bzw. Hemmungen haben sich vor Publikum auszudrücken, helfen wir gerne mit Geduld und Empathie Ihre Fähigkeiten zum Ausdruck zu bringen und Ihre Sprachreise auf Gran Canaria voll auszukosten. Bei uns wird kein Student vernachlässigt und wir haben vollstes Verständnis dafür, dass es jemandem schwer fallen mag sich in einer fremden Sprache, die er gerade lernt, vor einer ihm unbekannten Gruppe Menschen auszudrücken. Genau dort setzen wir an und versuchen jedem das Gefühl zu geben, sich in einer familiären Atmosphäre frei entfalten zu können und die spanische Sprache mit viel Humor und Freude lernen und erfahren zu dürfen. Schließlich soll eine Sprachreise in Spanien keine bitterernste Weiterbildungsveranstaltung sein, sondern ein Erlebnis, das durch Spaß und Neugierde zu einem Lernerfolg führt, der sowohl in sprachlicher als auch in kultureller und emotionaler Hinsicht unvergesslich bleiben soll. Wir geben unser Bestes, damit Ihre Sprachreise auf Gran Canaria die ideale Sprachreise in Spanien wird.

Ein kurzer Vorgeschmack auf eine Sprachreise auf Gran Canaria

Gran Canaria ist der Ort der Sehnsucht vieler Besucher aus der ganzen Welt. Jährlich besuchen die Insel ca. drei Millionen Menschen. Bevor sich jemand dadurch abgeschreckt fühlt, sei an dieser Stelle jedoch erwähnt, dass sich der Großteil der Urlauber auf wenige Touristenorte im Süden der Insel verteilt, während am Standort unserer Sprachschule Academia El Capitán im Zentrum der Hauptstadt der Insel, fast nur Einheimische, respektive spanisch sprechende Menschen anzutreffen sind. Auch im Rest der Nordhälfte der Insel sind meist nur wenige Touristen unterwegs, sodass bei einem Ausflug während Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria die Wahrscheinlichkeit groß ist, nur mit dem Einsatz der neu erlernten Spanischkenntnisse weiter zu kommen. Gran Canaria ist eine von sieben Inseln des Kanarischen Archipels und doch sticht sie durch die Vielfalt an kulturellem und landschaftlichem Angebot heraus. Eine Sprachreise auf Gran Canaria bietet Ihnen die Möglichkeit Spanisch zu lernen und gleichzeitig Sonne, Strand und Meer zu genießen. Denn der feinsandige Strand von Las Canteras, welcher von unserer Sprachschule nur wenige Gehminuten entfernt ist, kann es unserer bescheidenen Meinung nach locker mit berühmten Stadtstränden dieser Welt, wie der Copa Cabana in Rio de Janeiro aufnehmen und somit aus Ihrer Sprachreise in Spanien von Anfang an etwas besonderes machen. Bei schönem Wetter und klarer Sicht, ist von diesem Strand aus, Spaniens höchster Berg, der Teide mit 3715 m auf einer der Nachbarinseln Gran Canarias zu bewundern. Der Strand liegt in einer relativ ruhigen und windgeschützten Bucht und ist gesäumt durch eine Strandpromenade, die sowohl tagsüber, als auch abends stets Unterhaltung, gutes Essen und die ein oder andere Überraschung in Form eines Straßenkünstlers oder einer spontanen, musikalischen Darbietung parat hat. An eben diesem Strand befindet sich auch die mittlerweile weit über die Stadtgrenzen hinaus berühmte Konzerthalle „Alfredo Kraus“ in der schon Weltstars, wie der chinesische Pianist Lang Lang oder das Ensemble des Russischen Staatsballets aufgetreten sind. Ebenso ist an diesem Strand unsere Partner-Surfschule zu finden, bei der Sie während Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria verschiedene Wassersportarten erlernen können, oder die nötige Ausrüstung dafür ausleihen können. Der Strand von Las Canteras ist zwar durch seine Lage in der Bucht von seitlichen Winden geschützt, aber ein natürliches Riff einige hundert Meter von der Flutgrenze entfernt sorgt für regelmäßige Wellen, die bei Nordwind auch erfahrene Wassersportler in Verzückung geraten lassen. Auf einer Sprachreise in Spanien sollte auch der geschichtliche Hintergrund nicht zu kurz kommen. So können Sie uns bei Interesse während Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria auf den Spuren Christoph Kolumbus´ begleiten und der spanischen Kolonialgeschichte in der wunderschönen Altstadt von Las Palmas de Gran Canaria, der „Vegueta“, etwas näher kommen. Unsere Tourguides erläutern dann gerne Ihre Fragen und zeigen Ihnen den ein oder anderen versteckten Winkel der Stadt, dessen geschichtliche Bedeutung durchaus überraschen kann.Vom speziell zu Ehren seiner Person gegründeten „Museo de Colón“, über die Kathedrale bis hin zu den alten Hafendocks die von Piratenangriffen und Eroberungsversuchen erzählen können, erwarten Sie auf Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria jede Menge spannender Orte. Wie bereits erwähnt, bietet eine Sprachreise auf Gran Canaria auch landschaftlich und geographisch eine Fülle an Optionen. Eine davon ist unser Ausflug nach Agaete, einem malerischen Fischerdorf im Nordwesten der Insel, der für eine Felsformation berühmt wurde, die „Der Finger Gottes“ („El dedo de Dios“) genannt wird und leider vor einigen Jahren zum Teil einem Sturm zum Opfer gefallen ist. Nichtsdestotrotz ist auch die unmittelbare Umgebung des Dorfes sehenswert, weshalb wir Ihnen eine Wanderung durch das nördlichste Kaffeeanbaugebiet der Welt, als Highlight Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria gern ans Herz legen. Das Anbaugebiet ist nur wenige Autominuten von Agaete entfernt. Wir begleiten Sie bei dieser Gelegenheit durch eine familiär geführte Finca, auf der mehrere kanarische Spezialitäten in einmaliger Handarbeit und Eigenproduktion entstehen. Bei der Verköstigung mit lokal produziertem Wein und Käse dürfen Sie Ihre Beurteilung selbstverständlich gleich auf Spanisch mitteilen. Als weitere Option bei Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria könnten Sie mit uns die Dünen von Maspalomas, die Pinienwälder der Inselgipfel oder die steilen Felswände an der Westküste besichtigen. Abends können Sie in der Altstadt Vegueta Tapas essen und die lokalen Spezialitäten „Papas con mojo“ (Schrumpelkartoffeln mit scharfer Sauce) und „Gofio-Mousse“ (Mousse auf Basis von geröstetem Getreide) probieren. Oder, oder, oder... wir erweitern und variieren ständig unser Angebot für ihre ideale Sprachreise in Spanien und versuchen unser Programm so gut wie möglich an die Bedürfnisse unserer jeweiligen Studentengruppe anzupassen, damit alle möglichst oft, auf Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria die neu erworbenen Kenntnisse anwenden können.


Erwartungen an eine Sprachreise in Spanien und insbesondere eine Sprachreise auf Gran Canaria

Eine Sprachreise in Spanien sollte mehr als ein akademischer Urlaub sein, es sollte ein unvergessliches Erlebnis sein und eine besondere kulturelle Erfahrung, bei der der lernwillige Student mit jeder neu erlernten Vokabel eine spannende, lustige oder positive Urlaubserfahrung verbinden kann. Wir bieten unseren Studenten deshalb die Möglichkeit an, bei Gastfamilien zu übernachten um aus Ihrer Sprachreise in Spanien ein noch intensiveres, kulturelles Erlebnis zu machen. Wir kooperieren dabei mit auserwählten Familien, denen das Beherbergen von ausländischen Studenten Freude bereitet und mit Geduld und Einfühlsamkeit bei der alltäglichen Kommunikation helfen. Selbstverständlich steht es jedem Kursteilnehmer frei, sich selbst eine für ihn adequate Unterkunft bei seiner Sprachreise auf Gran Canaria zu suchen. Wir helfen jedoch auch gern, wenn jemand für sich entscheidet, dass er auf seiner Sprachreise in Spanien möglichst intensiv in die spanische Kultur eintauchen will und Land und Leute besser kennen lernen will, indem er bei einer Gastfamilie, spanische Kultur und Tradition hautnah erlebt. Die Gastfamilien bieten dem Kursteilnehmer eine Unterkunft in nächster Nähe zu unseren Unterrichtsräumen, welche sich direkt im Herzen der Stadt Las Palmas de Gran Canaria befinden. Die Altstadt ist von dort zu Fuß zu erreichen. Ebenso der zentrale Busbahnhof und die Strandpromenade. 


Individuelle Angebote für individuelle Bedürfnisse auf Ihrer Sprachreise in Spanien

Die Academia El Capitán möchte Ihre Sprachreise auf Gran Canaria möglichst so gestalten, dass Sie sich selbst, erreichbare Lernziele stecken und diese auch während Ihrer Sprachreise in Spanien erreichen können. Dazu gehört selbstverständlich der Einstufungstest, vor Ihrer Sprachreise nach Spanien, aber auch die Möglichkeit unterschiedlich lange Kurse zu wählen und bei Bedarf auch während Ihrer Sprachreise auf Gran Canaria Extra-Stunden oder Privatstunden dazu buchen zu können. All unsere Lehrkräfte sind Muttersprachler, die versuchen werden, Ihnen mit viel Geduld und Humor die spanische Sprache beizubringen und Sie in jeder Unterrichtsstunde dazu ermuntern werden, das gelernte im kleinen, familiären Rahmen unserer Kursgruppen vorzutragen. Eine Sprachreise auf Gran Canaria soll Ihnen schließlich einen maximalen Nutzen bieten und deswegen gibt sich unser Team stets Mühe Sie bei Ihren Sprachübungen in der Gruppe oder im Einzelunterricht optimal zu begleiten. Wir hoffen Sie bald herzlich willkommen heißen zu dürfen in unserer Academia El Capitán in Las Palmas de Gran Canaria.

Intensivkurse