Bildungsurlaub Spanisch Unterricht

Bildungsurlaub Spanisch Kanaren

Anerkannter Bildungsurlaub Spanisch auf den Kanaren

Die Welt wächst zusammen. Dabei ist auch die Arbeitswelt internationaler geworden. Viele deutsche Unternehmen haben Standorte im Ausland, unterhalten Geschäftsbeziehungen zu Partnern auf allen Kontinenten und auch in heimischen Teams arbeiten Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen zusammen.

Fremdsprachenkenntnisse sowie interkulturelle Kompetenz erleichtern das Verständnis für andere und bieten neue Karrierechancen. Auch für die persönliche Entwicklung sind diese Fähigkeiten extrem wichtig. Doch wie soll man Vollzeit arbeiten, eine Sprache lernen und auch noch in die jeweilige Kultur eintauchen? Dafür ist ein Bildungsurlaub genau das richtige!

             Sie möchten im Bildungsurlaub Spanisch lernen?

             Träumen Sie von Unterricht unter Palmen?

             Jetzt Bildungsurlaub Kanaren buchen!

Die Academia El Capitán ist der Begleiter für Ihren Bildungsurlaub. Bei uns lernen Sie nicht nur Spanisch, sondern erleben Spanien.

Tauchen Sie ein in das lebhafte und kosmopolitische Las Palmas mit seiner eigensinnigen Architektur, seinen Theatern, Festivals, Restaurants und vielem mehr. Besuchen Sie mit uns versteckte Berg- und Fischerdörfer und geschichtsträchtige Höhlen und Museen.

Bildungsurlaub Gran Canaria

Bildungsurlaub Spanien – was ist das?

Der Bildungsurlaub ist 1976 in Deutschland eingeführt worden. Dabei hat jedes Bundesland seine eigenen Gesetze und Regularien. Nur wenige Menschen beantragen einen Bildungsurlaub, weil sie schlicht und einfach nicht von diesem Recht wissen. Schade, finden wir, denn es ist die perfekte Chance sich weiterzubilden und neue Erfahrungen zu sammeln.

Das sagt Wikipedia dazu:

Bildungsurlaub ist eine besondere Form des Urlaubs, die der beruflichen oder politischen Weiterbildung dient. Er wird oft auch Bildungsfreistellung genannt, um den Eindruck eines Erholungsurlaubs zu vermeiden.

Wichtig ist dabei, dass Ihre Bildungsmaßnahme staatlich anerkannt ist. Es ist aber nicht zwingend notwendig, dass der Bildungsurlaub direkt mit Ihrem Job in Verbindung steht. Auch politische oder kulturelle Weiterbildung wird gefördert. Somit fällt auch der Bildungsurlaub Spanisch und sogar Kurse zur Stressbewältigung darunter.

Wer bekommt Bildungsurlaub? 

Die Bedingungen für einen Bildungsurlaub Spanisch sind von Land zu Land unterschiedlich. Bayern und Sachsen zum Beispiel haben keine Gesetze diesbezüglich verabschiedet, dennoch kann man auch hier einen Antrag auf Freistellung zu Weiterbildungszwecken stellen.

In den restlichen 14 Bundesländern hat theoretisch jeder Arbeitnehmer Anspruch auf Bildungsurlaub. Bedingung ist oft eine Mindestdauer des Beschäftigungsverhältnisses und auch die Größe des Betriebs kann eine Rolle spielen.

Berücksichtigen Sie bei der Terminwahl für Ihren Bildungsurlaub Kanaren, dass der Arbeitgeber, ähnlich wie beim Erholungsurlaub, Ihre Abwesenheit einplanen muss. Eine frühzeitige Beantragung und ggf. die Wahl eines Zeitpunkts außerhalb von betrieblichen Stoßzeiten machen es für beide Seiten leichter. In den Gesetzen sind in der Regel Antragsfristen genannt, die Sie einhalten müssen, meist spätestens 4 - 6 Wochen vor Seminarbeginn.

Wie lange dauert ein Bildungsurlaub Kanaren? 

Auch hier sind die Gesetze je nach Bundesland unterschiedlich. In den meisten jedoch, haben Arbeitnehmer Anspruch auf 5 Tage Bildungsurlaub pro Jahr. Allerdings können diese auch über zwei Jahre angespart und zusammengelegt werden. So können Sie Ihren Bildungsurlaub über 10 Tage buchen, statt nur 5.

Wie viele Stunden am Tag lerne ich? 

Im Bildungsurlaub Spanisch lernen sieht bei jedem Bundesland anders aus. Für Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz gilt: damit ein Sprachkurs im Ausland anerkannt wird, sollte das Kursprogramm mindestens 6 Unterrichtsstunden von 45 Minuten täglich beinhalten.

Sie lernen Spanisch von 09:00 bis 14:15 Uhr mit 2 Pausen (jeweils 30 und 15 Minuten). Sind Sie in Hessen, Niedersachsen, Saarland oder Schleswig-Holstein tätig, dann erhalten Sie zwei weitere Unterrichtsstunden von 14:45 bis 16:15 Uhr. Kursteilnehmer aus Hessen behandeln jedoch in diesen zusätzlichen Stunden gesellschaftspolitische Themen: spanische Geschichte, Politik sowie Wirtschaft.

Wer trägt die Kosten für einen Bildungsurlaub?

Die Kosten für den Bildungsurlaub Spanien teilen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Sie erhalten während der Bildungsmaßnahme weiterhin Gehalt, müssen allerdings die Kurskosten sowie Unterkunft und Anreise selbst tragen.

Nutzen Sie hier Ihre Steuervorteile: Ausgaben für berufsbedingte Fort- und Weiterbildung sind bei der Einkommens- oder Lohnsteuer absetzbar. In manchen Bundesländern gibt es Bildungsprämien oder Förderprogramme.

Spanisch lernen, spanisch leben – mehr als nur ein Bildungsurlaub

Warum eigentlich Bildungsurlaub Spanien auf Gran Canaria? Ganzjährig milde Temperaturen zwischen 20 ºC und 25 ºC. Das gibt es in Europa nur auf den Kanaren. Wir gehen auch im Winter an den Strand und im Sommer bleiben wir von den Hitzewellen des spanischen Festlandes verschont.

Dazu kommt die reiche Kultur, das leckere Essen und die wunderschöne Landschaft der Insel. In unserer Sprachschule sitzen Sie nicht nur im Klassenzimmer. Der Unterricht findet regelmäßig draußen statt. So müssen Sie beispielsweise auf dem Markt einkaufen gehen. So setzen Sie Ihre neuen Spanischkenntnisse nicht nur in die Praxis um, sondern treten auch in Kontakt mit den Einheimischen.

Wir von der Academia El Capitan möchten für Sie das meiste aus Ihrem Bildungsurlaub Spanisch rausholen. Unser Unterricht findet in kleinen Gruppen statt, sodass jeder die Chance bekommt, zu sprechen und zu üben. Neben dem Unterricht im Freien organisieren wir auch Exkursionen in andere Teile der Insel. Gemeinsam erkunden wir traditionelle Dörfer, Weinberge, Museen und vieles mehr. Und auch an kulinarischen Erlebnissen wird es Ihnen nicht fehlen.

Wie finde ich eine Unterkunft für meinen Bildungsurlaub?

Wir möchten Ihren Aufenthalt so angenehm, wie möglich machen und bieten Ihnen ausgewählte Unterkünfte in den besten Stadtteilen von Las Palmas liegen. Wohnen Sie entweder in direkter Strandnähe, an der Playa de Las Canteras oder in der historischen Altstadt Triana. In diesen Apartments teilen Sie sich Küche und Wohnzimmer mit 3 anderen Sprachreisenden. Eine wundervolle Art neue Menschen kennenzulernen, die dieselbe Erfahrung machen.

Alternativ besteht auch die Möglichkeit bei einer Gastfamilie unterzukommen und das kanarische Leben hautnah und authentisch mitzuerleben. Wer es lieber ruhiger mag, kann unsere vergünstigten Preise für eine Ferienwohnung oder ein Hotel beanspruchen.

Sie möchten auch auf Ihrem Bildungsurlaub Spanisch lernen, dabei die Sonne genießen und in eine völlig neue Kultur eintauchen?

Kontaktieren Sie uns jetzt!